Keller-Trocknung

Keller-Trocknung

Feuchtigkeit in Kellerräumen führt zur Beschädigung des Mauerwerkes

Die häufig auftretende Feuchtigkeit in Kellerräumen führt zur Beschädigung des Mauerwerks, des Verputzes und in Verbindung mit entsprechenden Nährböden zur Bildung von Schimmel. Die Feuchtigkeit kann durch kapillar aufsteigende und eindringende Feuchtigkeit, hygroskopisch wirkende Feuchtigkeit und/oder durch Kondenswasserbildung an den Wandoberflächen entstehen.
Eine Keller-Trocknung ist nötig!

Gefährliche Warmluft im Sommer

Warme Luft, vor allem im Sommer, führt zur Bildung von Feuchtigkeit an Wandoberflächen, Fußböden und Einrichtungsgegenständen.

Wirksame Keller-Trocknung von ALPAHTHERM

Unsere Lösungen werden für jeden Fall individuell angepasst Sie richten sich nach der entsprechenden Nutzung der Räumlichkeiten, sowie der Ursache für die Feuchtigkeit.

Klimaaktives Lüften heißt die Lösung

Zur Verhinderung jeglicher Feuchtigkeit ist eine regelmäßige Lüftung, beispielsweise die Kellerbelüftung, eine unabdingbare Notwendigkeit. Die anemox ® Lüftungssteuerung ist genau für diese Aufgabe konzipiert. Eine Unterputz installierte Taupunktsteuerung übernimmt die  Wandtemperierung. Die klimasensible Schaltung sorgt für eine punktgenaue Lüftung im betreffenden Keller- oder Wohnraum.

Kellertrocknung mit der anemox Entkopplungsplatte

Die anemox ® Entkopplungsplatte ist Kernstück des innovativen – von ALPHATHERM entwickelten – anemox ® Sanier-Putz-Systems. Mit ihm werden Salzausblühungen bzw. Kapillartransport von Salzen aus dem Mauerwerk in den Verputz verhindert. Das anemox ® Sanier-Putz-System trennt das salzbelastete Mauerwerk mit der anemox® Entkopplungsplatte vom neuen Oberputz – diffusionsoffene Materialien garantieren das permanente Abdampfen der Feuchtigkeit.
Die anemox® Entkopplungsplatte besteht aus dem aus Pharma- und Verpackungsindustrie bekannten Polypropylen, ist geruchsneutral und kann somit auch im Wohnbereich eingesetzt werden.

Die anemox ® Entkopplungsplatte erhalten Sie auf anemox.de